Pressemitteilung

RWE beteiligt sich am Glasfaserspezialisten vitronet

11. Juli 2011

  • Erwerb von 15 Prozent am Citynetzbetreiber vitronet
  • Glasfaserausbau unterstützt den Aufbau intelligenter Stromnetze
  • Technologie-Investor Ventizz weiterhin mehrheitlich beteiligt

Die RWE Deutschland AG beteiligt sich mit 15 Prozent an der vitronet Gruppe, einem Anbieter von schlüsselfertigen Glasfaser-Infrastrukturlösungen mit Sitz in Essen. „Mit unserer Beteiligung an vitronet verschaffen wir uns Zugang zum wertvollen Know-how eines erfolgreichen Unternehmens. Besonders im ländlichen Bereich besteht Nachholbedarf bei der Ausstattung mit Breitbandnetzen. Wir möchten unsere kommunalen Partner bei diesem Ausbau unterstützen und haben bereits mehrere Breitband-Projekte erfolgreich mit kommunalen Partnern umgesetzt. Gleichzeitig stärken wir unser Engagement für den Aufbau intelligenter Stromnetze, sogenannter Smart Grids, ohne die eine Energiewende in Deutschland nicht gelingen wird“, so Dr. Arndt Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland AG.

vitronet hat sich auf den Ausbau von Breitbandnetzen spezialisiert und bietet von der Beratung über das Projektmanagement bis hin zur Wartung umfassende Dienstleistungen an. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 130 Mitarbeiter. vitronet wartet über 10.000 Kilometer Glasfasernetzkabel, auch für Unternehmen der RWE Deutschland-Gruppe. Zu den weiteren Kunden zählen vor allem Telekommunikationsanbieter, Kabelnetzbetreiber, Energieversorger und Kommunen. vitronet kombiniert dabei eigene Glasfaser-Netzabschnitte mit Teilstrecken Dritter und schließt Versorgungslücken durch die Verlegung neuer Breitbandkabel. Mit der Gründung der essen.net GmbH und der Glasfaser Bochum GmbH treibt das Unternehmen den Ausbau von Glasfaser-Hausanschlüssen in den Ruhrgebietsstädten Essen und Bochum voran, unter anderem auch in Kooperation mit Stadtwerken. „Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien sind ohne Glasfasern undenkbar. Mit RWE haben wir jetzt den richtigen Partner an der Seite, um unser Geschäft noch weiter auszubauen“, sagte Harald Ross, Geschäftsführer der vitronet Gruppe.

RWE Deutschland entwickelt auch innovative Lösungen für den Anschluss an das breitbandige Internet, die ebenfalls gemeinsam mit Partnern umgesetzt werden, so beispielsweise in Rheinland-Pfalz. Die Beteiligung an vitronet stärkt die Expertise, insbesondere in Glasfaserplanung und –bau. Der von RWE Deutschland übernommene Geschäftsanteil wurde im Rahmen einer Kapitalerhöhung neu gebildet. Der Investor Ventizz Capital Fund IV L.P. bleibt weiterhin mit 61 % und der Geschäftsführer der vitronet, Herr Harald Ross, mit 24 % an der vitronet beteiligt.

„Glasfasern sind die Lebensadern der Informationsgesellschaft. vitronet ist hier auf bestem Wege, mit ihrer Technologie zu einem der wesentlichen Spieler beim Auf- und Ausbau der Glasfaserinfrastruktur in Deutschland zu werden. Die Beteiligung von RWE unterstreicht dabei den bisherigen Erfolg von vitronet und eröffnet neue strategische Perspektiven“, sagte Willi Mannheims, Vorstand und Partner der Ventizz Capital Partners Advisory AG, die die Ventizz-Fonds exklusiv berät. Seit Frühjahr 2010 hält Ventizz Capital Fund IV L.P. Anteile an der Gesellschaft und hat seitdem maßgeblich zur Expansion der vitronet beigetragen.

Unternehmensprofile

Über die RWE Deutschland AG
Die RWE Deutschland AG mit Sitz in Essen verantwortet die deutschen Vertriebs- und Verteilnetzaktivitäten sowie Erdgasspeicher im RWE-Konzern in den Geschäftsbereichen Strom, Gas und Wasser. Sie führt die RWE-Regionalgesellschaften in Deutschland und entwickelt darüber hinaus Innovationen im Bereich Energieeffizienz einschließlich Elektromobilität und intelligenter Netze. RWE Deutschland ist an rund 70 regionalen und kommunalen Energieversorgern beteiligt und beschäftigt ca. 21.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Sebastian Ackermann
Leiter Kommunikation
Tel: +49 201 12 23802
Mob: +49 172 2028979
E-Mail: sebastian.ackermann@rwe.com

Michael Rosen
Leiter Externe Kommunikation
Tel: +49 201 12 23822
Mob: + 49 173 2904104
E-Mail: michael.rosen@rwe.com

Über die vitronet Gruppe
Die vitronet Gruppe aus Essen ist ein marktführender, konzernunabhängiger Full-Service-Anbieter von schlüsselfertigen Glasfaser-Infrastrukturlösungen. vitronet betreibt zudem eigene Glasfasernetze und unterhält und wartet für große Kunden mehr als 10.000 Kilometer Glasfaser-Netzkabel. Zu den Kunden gehören Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke, Kabelnetzbetreiber und Carrier.

In Essen und Bochum beteiligt sich die vitronet Gruppe über ihre vitronet Beteiligungen GmbH selbst an Netzbesitzgesellschaften.

Im Internet unter: www.vitronet.de

Pressekontakt:
Christian Ruppel
joe public | PR-Unit agenta werbeagentur GmbH
Tel: +49 251 5305 142
E-Mail: ruppel@joepublic.de


Pressekontakt VMCap:

Sabine Menke

Tel:

+49 211 862 869 36

Fax:

+49 211 862 869 77

E-Mail:

s.menke@vmcap.com

Pressemitteilungen


     © Copyright 2017 VM Capital