Pressemitteilung

Ventizz Capital Fund IV L.P. übernimmt schwedischen High End-Kamerahersteller Hasselblad

30. Juni 2011

  • Hasselblad ist Weltmarktführer für High End-Mittelformatkameras und seit 50 Jahren die renommierteste Marke der Fotografie
  • Nachfrage nach Hasselblad-Kameras legt weltweit zu, insbesondere in Asien
  • Ventizz Capital Fund IV L.P. stellt zusätzliches Kapital zur Umsetzung der Wachstumsstrategie bereit

Ventizz Capital Fund IV L.P. hat 100 Prozent der Anteile am schwedischen Kamerahersteller Hasselblad von der in Hong Kong ansässigen Shriro Gruppe erworben. Seit 2003 war Hasselblad Teil der Shriro Gruppe, einem langjährigen Vertriebspartner im asiatisch-pazifischen Raum. Shriro wird weiterhin Vertriebsrechte in der Region behalten. In diesem Zusammenhang wird der CEO von Shriro, Vasco Fung, ein weiteres, fünfjähriges Mandat im Aufsichtsrat von Hasselblad übernehmen.

Hasselblad, 1941 in Göteborg, Schweden, gegründet, ist seit über 50 Jahren Weltmarktführer im Bereich High End-Mittelformatkameras. Nach wie vor steht die Marke für höchste Zuverlässigkeit und beste Bildqualität. Hasselblad entwickelt  Premium-Kameratechnik für professionelle Fotografen, Kunstfotografen und anspruchsvolle Amateure. Weltberühmt wurden Hasselblad-Kameras im Jahr 1962, als die NASA das Unternehmen zum offiziellen Ausrüster für seine Weltraummissionen ernannte und eine Hasselblad einige Jahre später die ersten Bilder vom Mond lieferte.

"Hasselblad ist die renommierteste Kameramarke weltweit. Wir sind stolz, solch eine führende Marke in unserem Portfolio zu haben und sind überzeugt, dass wir Hasselblads Position als erstklassiger Hersteller von digitalen Mittelformat-Kamerasystemen mit der entsprechenden finanziellen Unterstützung und einer geeigneten Wachstumsstrategie weiter ausbauen können. Zudem wollen wir Hasselblad-Kameras entwickeln, die einen größeren Kreis ambitionierter Fotografen ansprechen", sagte Dr. Helmut Vorndran, Managing Partner und CEO der Ventizz Capital Partners AG, die die Ventizz-Fonds exklusiv berät.

Als starker Finanzpartner wird Ventizz Capital Fund IV L.P. das Management von Hasselblad bei der Erschließung neuer Marktsegmente und der technologischen Weiterentwicklung bestehender Produktlinien unterstützen. Dr. Vorndran: „Die Nachfrage nach Hasselblad-Kameras nimmt in Asien – ebenso wie in Europa und Nordamerika – weiterhin zu. Unsere Wachstumsstrategie kommt daher genau zur richtigen Zeit.“

Dr. Larry Hansen, CEO von Hasselblad, sieht in dem Eigentümerwechsel großes Potenzial: „Wir freuen uns, dass sich Ventizz als erfahrener Investor im Bereich von technologieorientierten Wachstumsunternehmen entschieden hat, in Hasselblad zu investieren und freuen uns auf eine enge und gute Zusammenarbeit in der Zukunft."

Es wurde vereinbart, zum Kaufpreis Stillschweigen zu bewahren.

Firmenprofil

Über die Hasselblad Gruppe

Die 1941 in Göteborg, Schweden, gegründete Hasselblad Gruppe ist seit über 50 Jahren der führende Hersteller von Mittelformatkameras, die höchsten Qualitäts- und Innovationsansprüchen genügen. Weltberühmt wurden Hasselblad-Kameras im Jahr 1962, als die NASA das Unternehmen zum offiziellen Ausrüster für seine Weltraummissionen ernannte und eine Hasselblad einige Jahre später die ersten Bilder vom Mond lieferte.

Im Jahr 2002 wurde das Hasselblad H-Kamera-System eingeführt. Professionelle Objektive und Neuerungen, wie True Focus und Instant-Objektiv-Korrektur, machen die Kamera-Serie bis heute zum umfangreichsten digitalen Kamera-System seiner Art auf dem Markt.

Im Internet unter: www.hasselblad.com


Pressekontakt VMCap:

Sabine Menke

Tel:

+49 211 862 869 36

Fax:

+49 211 862 869 77

E-Mail:

s.menke@vmcap.com

Pressemitteilungen


     © Copyright 2017 VM Capital