Ventizz Capital Partners und MEDOS Medizintechnik AG geben Akquisition der Life Systems Medizintechnik-Service GmbH bekannt

18. Januar 2008

  • Die MEDOS Gruppe schärft ihr Profil und setzt den Kurs auf weiteres dynamisches Wachstum

Die Private Equity Beratungsgesellschaft Ventizz Capital Partners und die MEDOS Medizintechnik AG geben heute bekannt, dass mit Wirkung zum 1. Januar 2008 die MEDOS Medizintechnik AG die Life Systems Medizintechnik-Service GmbH (Life Systems) von der Krauth medical (GmbH & Co. KG)  übernommen hat. Life Systems ist Marktführer für Dienstleistungen im Bereich Kardio- und Perfusionstechnik und versorgt mit über 50 Mitarbeitern 14 Kliniken in Deutschland und Europa.

„Durch diesen Schritt ergeben sich für beide Seiten spannende neue Perspektiven und zentrale Impulse für weiteres dynamisches Wachstum“ kommentiert Joachim Pelz, Vorstand Finanzen der MEDOS Medizintechnik AG. „Die MEDOS Gruppe verfügt nun über ein Angebotsspektrum, das weite Bereiche der Wertschöpfungskette der Kunden abdeckt. Das ermöglicht uns, einen wichtigen Beitrag zur Optimierung des Krankenhausmanagements und letztendlich zum Erfolg unserer Kunden zu leisten“ so Pelz weiter.

Dr. med. Thomas Theisen, Vorstand Vertrieb der MEDOS Medizintechnik AG, zu der Übernahme: „Mit der Akquisition von Life Systems gewinnt die MEDOS Gruppe ein neues Profil. Wir wandeln uns vom Produktlieferanten zum Anbieter integrierter Lösungen und damit zum engen Partner der Kliniken. Als Mitglied der MEDOS Gruppe wird Life Systems seine Position als Marktführer weiter ausbauen. Die für Qualität und Leistung stehende Marke „Life Systems“ werden wir erhalten und weiter aktiv entwickeln. Gleichzeitig profitieren wir vom Fachwissen und der praktischen Erfahrung der Life Systems Mitarbeiter, die wertvolle Ergänzungen unseres Know-hows im Bereich der Produktentwicklung und Fertigung darstellen. Wir freuen uns, die Mitarbeiter von Life Systems im MEDOS Team begrüßen zu können und damit ihre Arbeitsplätze nicht nur zu sichern, sondern deren Anzahl mittelfristig sogar zu erhöhen“, führt Dr. Theisen weiter aus.

„Mit MEDOS haben wir einen kompetenten Partner gefunden“ kommentiert Raoul Gertges, Geschäftsführer der Life Systems GmbH, diese Entscheidung. „MEDOS bietet ein passendes Produktportfolio, schlanke Entscheidungsstrukturen und einen sehr flexiblen, kundenorientierten Marktauftritt. Damit passt MEDOS als international tätiges mittelständiges Unternehmen hervorragend zu uns. Wir freuen uns, dass Life Systems mit diesem Schritt für die Zukunft noch besser aufgestellt ist“ so Gertges weiter.

Reinhard Löchner, Mitglied des Vorstands der Ventizz Capital Partners Advisory AG und Aufsichtsratsvorsitzender der MEDOS Medizintechnik AG, fasst zusammen: „Nach der Akquisition der GISH Biomedical Inc. im Juli des vergangenen Jahres markiert die MEDOS Gruppe mit der Akquisition von Life Systems einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum Umsatzziel von 100 Mio €.“

MEDOS Medizintechnik AG wurde juristisch von Dewey & LeBoeuf LLP, Frankfurt, und von Warth & Klein, Düsseldorf, hinsichtlich der Financial Due Diligence beraten.

 

Über Ventizz Capital Partners:

Ventizz Capital Partners mit Sitz in St. Gallen und Düsseldorf wurde im Jahr 2000 gegründet und berät Fonds, die in Buy-Outs und Wachstumskapital für kleine und mittelgroße Technologie- Unternehmen vornehmlich im deutschsprachigen Europa investieren. Die drei Partner von Ventizz, Dr. Helmut Vorndran, Reinhard Löchner und Willi Mannheims, beraten derzeit vier Fonds (einschließlich des aktuell neu geschlossenen Fonds) mit einem Gesamtvolumen von mehr als 650 Millionen Euro. Bis heute haben die von Ventizz Capital Partners beratenen Fonds in 31 Unternehmen mit speziellem Fokus auf erneuerbare Energien/Solarenergie, High Value-add Engineering, Medizintechnik und Informations- und Kommunikationstechnologie investiert. Neben einer Vielzahl von Trade Sales konnten die Ventizz Fonds bereits drei erfolgreiche Börsengänge realisieren. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.ventizz.com

 

Über MEDOS Medizintechnik AG:

Die im Jahr 1987 gegründete MEDOS Medizintechnik AG mit Hauptsitz in Stolberg bei Aachen ist einer der führenden Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten für Herzchirurgie, extrakorporale Membran Oxygenation (ECMO) und Ventricle Assist Devices (VAD). Die MEDOS Gruppe umfasst Tochtergesellschaften in Radeberg bei Dresden, Saint Contest in Frankreich und Arroyo Vista, CA, USA. Weitere Beteiligungen bestehen an der Autotissue GmbH in Berlin. MEDOS beschäftigt nach der Akquisition der Life Systems GmbH weltweit ca. 300 Mitarbeiter und wird von mehr als 30 Vertriebspartnern im Ausland vertreten. Weitere Informationen zur MEDOS Gruppe unter www.medos-ag.com

Über die KRAUTH Unternehmensgruppe:

Die Krauth-Unternehmensgruppe ist eines der führenden europäischen Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Medizintechnologie mit einer über 100 jährigen Tradition am Standort Hamburg. Neben dem klassischen Handelsgeschäft mit innovativen Medizinprodukten, bietet Krauth mit seinem Geschäftsfeld Medical Business Services einen einmaligen Service, der ausländischen Unternehmen den Zugang zum deutschen und europäischen Markt erschließt. Mehr über die Krauth Gruppe unter www.krauth.de

Pressemitteilungen


     © Copyright 2017 VM Capital