Ventizz ist größter Technologie-Investor in Deutschland in 2005



Düsseldorf, 5. April, 2006

Im Rahmen der aktuellen Ausgabe des „VC Panel“ von Fleischhauer, Hoyer & Partner Private Equity Consultants in München wurden die wesentlichen Markttrends der deutschen Venture Capital bzw. Private Equity-Branche aus dem Jahr 2005 herausgearbeitet. Als eine der umfassendsten und bedeutendsten Studien in diesem Marktsegment erfasst die quartalsweise durchgeführte Erhebung die Investitionstätigkeit und Markteinschätzung der 42 führenden Beteiligungsgesellschaften in Deutschland.

Ventizz Capital Partners wurde in der jüngsten Ausgabe als der größte Technologie-Investor in Deutschland mit Investitionen in Höhe von 73,3 Mio. Euro in 2005 herausgestellt. Diese Zahl reflektiert auch die Tatsache, dass sich Ventizz im Verhältnis zu den übrigen Investoren mit vergleichsweise hohen Beträgen in den jeweiligen Beteiligungen engagiert.

Insgesamt haben die 42 Teilnehmer Investitionen im Gesamtbetrag von 445 Mio. Euro getätigt. Der Anteil von Ventizz an diesem Volumen betrug dabei 16,5 Prozent. Die fünf größten Investoren stellten zusammen nahezu 60 Prozent des investierten Kapitals bereit.

Das von allen Gesellschaften insgesamt investierte Kapital blieb mit 445 Mio. Euro leicht hinter dem Volumen des Vorjahres mit 469 Mio. Euro zurück. Diese Summe verteilte sich auf 274 Beteiligungen, womit auch bei der Anzahl der Investments ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr mit 326 Beteiligungen zu verzeichnen war. Die meisten Investments wurden wie in der jüngeren Vergangenheit im Bereich Biotech und im Softwaresektor getätigt. Erfreulich entwickelten sich die Exitaktivitäten. Hier konnte mit 86 erfolgreichen Transaktionen ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr mit 80 Exits verzeichnet werden.

Mit neun abgeschlossenen Erstinvestments liegt Ventizz hinter Siemens Venture Capital zudem auf Rang zwei der Statistik der Anzahl durchgeführter Transaktionen. Damit ist Ventizz auch der aktivste konzernunabhängige Investor im Technologiesektor in Deutschland in 2005.


Über Ventizz Capital Partners:
Ventizz Capital Partners Advisory AG ist ein Düsseldorfer Private Equity Unternehmen, das im Jahr 2000 gegründet wurde und Fonds berät, die in kleine und mittelgroße Hightech Unternehmen mit außergewöhnlichen Wachstumsopportunitäten investieren. Die drei General Partner von Ventizz, Dr. Helmut Vorndran, Reinhard Löchner und Willi Mannheims, beraten zurzeit drei Fonds mit einem investiertem Kapital von insgesamt € 150 Millionen. Bis heute hat Ventizz in 21 Unternehmen mit technologischen Alleinstellungsmerkmalen investiert.

Über Fleischhauer, Hoyer & Partner
Private Equity Consultants:
FHP Private Equity Consultants wurde 1996 gegründet und berät institutionelle Investoren bei ihrer Anlagestrategie in Private Equity. Zu den Kunden gehören ferner Technologieunternehmen, die FHP bei der Eigenkapitalfinanzierung begleitet. Darüber hinaus publiziert das Münchner Unternehmen regelmäßig Marktstudien rund um das Thema Private Equity. FHP ist unabhängig und wird von den geschäftsführenden Partner Uwe Fleischhauer und Götz A: Hoyer geleitet.



Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:


VENTIZZ Capital Partners Advisory AG
Dr. Helmut Vorndran, Sprecher des Vorstands
Tel.: +49 - (0)211 - 862 869 - 0
E-mail: h.vorndran@ventizz.de

Fleischhauer, Hoyer & Partner
- FHP Private Equity Consultants -
Götz A. Hoyer
Managing Partner
Tel.: +49 - (0)89 - 159 279 - 0
E-mail: office@fhpe.de

Pressemitteilungen


     © Copyright 2017 VM Capital