Baader Wertpapierhandelsbank AG trennt sich von weiteren nicht strategischen Beteiligungen

Unterschleißheim, 28. Januar 2005

Die Baader Wertpapierhandelsbank AG hat ein nicht strategisches Portfolio von fünf Unternehmensbeteiligungen an einen von der Ventizz Capital Partners Advisory GmbH, Düsseldorf, beratenen Fonds veräußert. Die im November 2004 angekündigte Maßnahme wurde heute endgültig vollzogen.

Die Transaktion im Gesamtvolumen von ca. 5,1 Mio. Euro führt zu einem Buchgewinn bei der Baader Wertpapierhandelsbank AG, der bereits im Bewertungsergebnis für das Geschäftsjahr 2004 enthalten ist.

Im Geschäftjahr 2001 hatte der Vorstand beschlossen, sich aus dem Beteiligungsgeschäft zurück zu ziehen. Mit dieser Veräußerung wird die konsequente Umsetzung der strategischen Ausrichtung weiter fortgesetzt.

Pressemitteilungen


     © Copyright 2017 VM Capital